Yachtcharter Hotline
+49 (0) 234 30765192
Angebote jetzt einholen!

Die besten Segelyachtcharter Angebote

Yachtcharter Service, Informationen und nützliche Downloads

Welcher Führerschein wird benötigt?

Im allgemeinen reicht im gesamten Mittelmeerraum der Sportboot Führerschein See (SBF-SEE) für die Motorboot Yachtcharter aus. Bei Segelyachtcharter werden natürlich Segelkenntnisse vorausgesetzt.
Diese weißt man am besten unter Vorlage eines Sportküsten-Schifferscheins (SKS), Sportsee Schifferschein (SSS) oder Sporthochsee Schifferschein (SHS) nach.
In Kroatien sind der SBF-SEE und SKS auf Yachten bis 30 BRZ begrenzt. Für Yachten bis 500 BRZ werden SSS und SHS benötigt. Es wird zudem in Kroatien generell auch noch die Vorlage eines Funksprechzeugnis verlangt, beispielsweise das SRC.
Viele unserer Kunden, insbesondere unsere Nachbarn aus Österreich, verfügen über das sogenannte BOAT SKIPPER B Patent. Dieses Patent berechtigt in Kroatien zum Führen einer Yacht für Motor- & Segelboote ohne PS/kW Begrenzung inklusive UKW Seefunkberechtigung und zur Navigation auf See, in kroatischen Hoheitsgewässern.

Führerscheinbestimmungen Kroatien Führerscheinbestimmungen in Kroatien.

Sportboot Fuehrerschein See SBF See Sportkuesten Schifferschein SKSSportsee Schifferschein SSSSporthochsee Schifferschein SHSFunksprechzeugnis SRCFunksprechzeugnis LRCBoat Skipper B


 

Unter der Rubrik nützliche Downloads, stellen wir Ihnen einige Formulare
zur Verfügung, die wir für einen Segeltörn notwendig erachten.


Da wären zum einen dieBootscharter Checkliste  Bootscharter Checkliste, die bei der Schiffsübernahme alle zu kontrollierenden Punkte beinhaltet.
Ein  Bordkasse Borkassen Formular als Exeltabelle, erleichtert die Kontroller der Ausgaben, wie Hafengebühren, Verpflegung und sonstige Einkäufe.
Nicht zu vergessen und ein wichtiges Dokument ist die Crew Liste  Crew Liste, in der alle Crewmitglieder, die Ankunftsdaten und weitere relevanten Informationen zur Crew und zum gecharterten Schiff eingetragen werden. Bitte senden Sie uns die Crew Liste spätestens 3 Wochen vor Törnbeginn zu.
Ebeso wichtig, ist die sogenannte Notrolle. Notrolle Die Notrolle ist eine im voraus festgelegte Handlungsanweisung für jedes Crewmitglied für den Fall einer Notsituation. Allen diesen Situationen ist gemeinsam, dass bei deren Eintreten nur jeweils wenige Minuten zur Verfügung stehen, um die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Müssten im Ernstfall die Aufgaben erst verteilt werden, würde dadurch viel wertvolle Zeit verloren gehen.
Mit der Seemeilenbestätigung Seemeilenbestätigung, bestätigt der Schiffsführer (Skipper) seinen Crewmitgliedern die zurückgelegten Seemeilen. Die Seemeilenbestätigung kann dann zum Erwerb und zum Nachweis bei Beantragung eines Segel Führerscheins vorgelegt werden.
Das LogbuchYachtlogbuch ist ebenfalls eines der wichtigsten Dokumente an Bord. Hier wird alles, aber auch alles was an Bord geschieht eingetragen. Tages Etmal, Wetterbeobachtungen, Wind, Schiffsort, Peilungen, Kursmarken usw.
Eine Proviantliste  Vorort-Einkaufsliste für den Chartertörn füllen wir meistens im Flieger aus. Somit vergeht die Flugzeit schneller und alle sind damit beschäftigt, ihre Wünsche für die Bordverpflegung einzutragen.
Dann hätten wir noch eine  Mitsegel Vereinbarung Mitsegelvereinbarung, die von allen Crewmitgliedern vor Charterabschluss unterschrieben werden muss. Hierbei wird der Skipper oder eine andere Person bevollmächtigt, im Namen der Crew ein Charterschiff im Rahmen der geplanten Charterkosten und Versicherungskosten zu chartern.

Yachtcharter Top Deals
Sonderangebote, Frühbucherrabatte und Last Minute Angebote, Segelyachten und Katamarane


agency award

Sicherungsschein

yachtpool

Yachtcharter Kontakt

Achterspring Phone +49 (0) 234 30765192
Achterspring Fax +49 (0) 234 30765191
Achterspring Mailcharter(at)achterspring.de

App Store
Google Play